Ein sogenanntes „Wiki“ wird für viele Arten von Internetportalen benötigt. Dabei dient ein solches Wiki, dessen größter Vertreter Wikipedia ist, der umfassenden Information über einen bestimmten Themenbereich. Während Wikipedia sich dem Ziel verschrieben hat, über alle möglichen Themen zu informieren, ist ein Wiki ansonsten meist auf einen fest umgrenzten Bereich beschränkt, der sich zumeist auf das Thema der Webseite konzentriert.

Wer für seine Webseite ein Wiki verwenden möchte, aber keine Programmierkenntnisse besitzt, benötigt hierfür spezielle Software. Diesen Anforderungen genügt die Software lexiCan – zu finden auf http://www.lexican.de – die speziell für die Erstellung eines solchen Online-Lexikons entwickelt worden ist.

Welches sind die Vorteile von lexiCan?

Die Wiki-Software lexiCan wurde entwickelt für Anwender, die über keine speziellen Fachkenntnisse im Bereich Webentwicklung oder Programmierung verfügen. Sie ermöglicht es einfach und unkompliziert ein Wiki-Angebot zu erstellen. Hierfür stellt sie auf einer komfortablen Benutzeroberfläche intuitive Bedienfunktionen zur Verfügung, mit deren Hilfe auch ohne spezielle Kenntnisse ein schönes und informatives Wiki-Angebot auf der eigenen Internetseite erstellt werden kann.